Von Aus dem Leben

Als der Bundesrat zum Thema Rassismus gefragt wurde

Der vor Kurzem von SRF Virus produzierte „Jahresrückblick mit Bundesrat“ war ein eher unkonventionelles Interview, in dem der Protagonist – Bundesrat Alain Berset – mit einigen Fragen junger Menschen in der Schweiz konfrontiert wurde. Der Aufhänger: Junge Menschen möchten vom Bundesrat wissen, wie er sich zu unterschiedlichen Themen, die sie beschäftigen, äussert. Die meisten Statements…

Mein Niqab und ich

Meine äussere Erscheinung veranlasst viele Menschen dazu, mich in ihrem Kopf in eine vorgefertigte Schublade zu stecken, die bereits mit bestimmten mehrheitlich negativen Attributen versehen ist, welche überhaupt nicht auf mich zutreffen. Kritische wie auch häufig abwertende Blicke gehören deshalb leider zu meinem Alltag. Ich bin Melanie, 26 Jahre alt, Niqabträgerin – und bin vo…

Alles für ein „Bild“

Mein kleiner Bruder Omar ist 14 Jahre alt und längst nicht mehr so klein wie er mal war. Wahrscheinlich wird er sogar schon sehr bald gleich gross sein wie ich. Aber er ist und bleibt mein kleiner Bruder, weil er einige Jahre jünger ist als ich. Omar ist ein Nachzügler und noch so jung, dass…

Wenn Birken blühen

Vor Jahren besuchte ich eine Lesung von Anita Lasker-Wallfisch, einer Überlebenden des Holocaust. Als Cellistin wurde sie ins Mädchenorchester von Auschwitz aufgenommen. Das Cello hat sie gerettet. Anita erzählte – von der Angst, den Leichen, von den Liedern und den Birken, die selbst inmitten des Todes jeden Frühling zu blühen begannen. Seitdem ich selbst Auschwitz…

„Huutfarb“

„Sie dörf ich en Stift mit huutfarb?“ Meine Freundin Sabrina ist Primarlehrerin und diese Frage wurde ihr vor kurzem von einer Schülerin gestellt. Sabrinas Hautfarbe ist braun, genau wie die ihrer Schülerin. Sabrina streckte also der Schülerin ganz selbstverständlich einen braunen Stift entgegen. Die Schülerin antwortet: „Nei Sie, ich meine huutfarb.“ und zeigt auf den…

Liebe Schweiz, wir müssen miteinander reden!

Liebe Schweiz, Du und ich – wir müssen reden! Du bist ein wunderschöner Ort. Das ist jetzt natürlich nicht ganz objektiv, denn durch meine Verbindung zu dir, bin ich auch nicht ganz unvoreingenommen. Aber ich kann sagen, für mich bist du es wirklich. In dir ist seit jeher mein Zuhause und du löst in mir…